Die Besten zu Gast bei Biogena

30. Juni 2017, Redaktion, Veranstaltungen

Salzburg, am 30.06.2017. 

Am 29. Juni ehrte Great Place to Work erneut die besten Unternehmen Salzburgs und Oberösterreichs. Gastgeber der diesjährigen Veranstaltung war der Mikronährstoffhersteller Biogena. Das Unternehmen wurde bereits dreimal von Great Place to Work als einer der besten Arbeitgeber Salzburgs ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Achtsamkeit als Qualität der Unternehmenskultur“ ging der Regional-Award von Great Place to Work dieses Jahr an Lidl Österreich, das Hotel Alpendorf GmbH & Co KG, pixelart, Teekanne GmbH sowie Gastgeber Biogena Naturprodukte GmbH und Co KG. Verliehen wurden die Preise in der Firmenzentrale des Salzburger Mikronährstoffherstellers Biogena. „Nachdem wir seit drei Jahren von Great Place to Work als einer der besten Arbeitgeber Salzburgs ausgezeichnet werden, freuen wir uns, dieses Jahr auch Gastgeber der Veranstaltung zu sein“, ist Julia Ganglbauer, Geschäftsführerin Biogena Stores und CSR-Managerin des Unternehmens, stolz. „Das Motto lautet ‚Achtsamkeit als Qualität der Unternehmenskultur‘ – und dafür steht auch Biogena. So ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für uns zum Beispiel sehr wichtig. Mit über 70 flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsplatzmodellen versuchen wir größtmögliche Flexibilität für alle Lebenslagen anzubieten“, erklärt Ganglbauer weiter.

Das persönliche Gespräch als Erfolgsfaktor

Neben den flexiblen Arbeitszeiten hat auch das persönliche Gespräch mit den Mitarbeitenden einen hohen Stellenwert im Unternehmen. So haben sowohl Vorgesetzte als auch ausgebildete Sozialarbeiterinnen ein offenes Ohr und echtes Interesse an der authentischen Begegnung.

Investition in lebenslanges Lernen

Zudem bietet Biogena seinen Mitarbeitenden zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten: Das Unternehmen investiert bis zu 250.000 Euro pro Jahr in die Aus- und Weiterbildung seiner 265 Mitarbeitenden. Mit dem „Bildungs1000er“ hat jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter außerdem ein Budget von aliquot 1.000 Euro zur Verfügung, das er oder sie ganz nach eigenen Interessen und Wünschen für die persönliche Weiterentwicklung und Zukunftsfitness nutzen kann. Für sein Engagement hinsichtlich Aus- und Weiterbildung erhielt Biogena bei der nationalen Great Place to Work-Verleihung den Sonderpreis 2017 für „Betriebliche Weiterbildung & Lebenslanges Lernen“.

„Eines unserer Ziele ist es, Wissen zu teilen – sowohl mit unseren Mitarbeitenden als auch unseren Kunden. Diesen Weg wollen wir konsequent weiterverfolgen, da es beim lebenslangen Lernen kein Ende geben kann“, meint Julia Ganglbauer abschließend.


Rückfragehinweis
Rainer Tschop | Mitglied der Geschäftsleitung
T +43 (0)662 633 255 115 | rainer.tschopp@ikp.at