Gehirn, Denken und kognitive Fähigkeiten stärken

Das Denken macht den Menschen aus. Doch im stressigen Alltag ist es oft sehr schwierig, Körper und Geist fit zu halten. Damit die Denk- und Leistungsfähigkeit nicht abbaut, ist es ratsam, bereits in jungen Jahren vorzusorgen.

Brainfood

Fettsäuren sind für den menschlichen Organismus unverzichtbar. Vor allem der Omega-3-Fettsäure wird eine Reihe gesundheitsfördernder Effekte zugeschrieben und sie spielt eine essenzielle Rolle bei der Herzgesundheit. Doch auch das Gehirn ist auf die wertvolle Omega-3-Fettsäure angewiesen, welche der Körper nicht selbst herstellen kann und somit mit Hilfe einer ausgewogenen Ernährung zugeführt werden muss. Wichtige Omega-3-Quellen sind vor allem Kaltwasserfische wie Lachs, Thunfisch, Hering oder Makrele, aber auch diverse Öle wie Rapsöl, Leinöl und Walnussöl. Produkte zur Supplementierung von Omega-3-Fettsäuren finden Sie in unserem Webshop und unseren Biogena-Stores.

Schlemm dich schlau

Brainfood - Schlemm dich schlau

Konzentration und geistige Leistungsfähigkeit hängen sehr eng mit unserer Ernährung zusammen. Wer seinen Speiseplan schlau gestaltet, kann die kognitive Leistung spürbar steigern.

Zum Artikel
 

Omega-3-Salat

Biogena Rezept: Omega-3-Salat

Dieser frische Frühlings-Salat ist schnell zubereitet und schmeckt wunderbar. Bereits ein Teelöffel unseres Omega-3 liquid trägt entscheidend zum Erhalt von Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden bei.

Zum Rezeptvideo

Brain-Breakfast DELUXE

Brain-Breakfast DELUXE

Unsere Amarant-Waffeln schmecken nicht nur hervorragend, sie steigern auch die kognitive Leistung. In der aktuellen Panorama finden Sie das Rezept zu unserem leckeren Brain-Breakfast DELUXE.

Zum Rezept

Demenz- und Alzheimerforschung

Die altersbedinge Abnahme von kognitiven Fähigkeiten, wie zum Beispiel Denken, Wahrnehmen, Erkennen und Erinnern, kann viele Ursachen haben. Prof. Konrad Beyreuther, international renommierter Alzheimerforscher und Gründungsdirektor des Netzwerks AlternsfoRschung (NAR) an der Universität Heidelberg, ist der Entdecker des Amyloid-Vorläuferproteins (APP), welches er als mögliches Ursprungsprotein der Alzheimererkrankung identifiziert.

Alzheimer als ewiger Begleiter

Alzheimer - Leben gegen das Vergessen

In einem Interview mit Gehirn & Geist von 2012 spricht Prof. Konrad Beyreuther über das Altern und dem damit verbundenen geistigen Abbauprozess.

Zum Interview
 

Leben gegen das Vergessen

Alzheimer-Leben gegen das Vergessen

Prof. Konrad Beyreuther spricht mit einer hochkarätigen Expertenrunde über die neuesten Erkenntnisse in der Alzheimerforschung.

Alzheimer-Vortrag im Juni

60 Sekunden Wissen

Alzheimer - Leben gegen das Vergessen

Prof. Konrad Beyreuther, Gründungsdirektor des "Netzwerk AlternsfoRschung" der Universität Heidelberg, spricht über Alzheimer.

Videobeitrag mit Prof. Beyreuther